• #Eventtechnik

Go Electric/Go Köln - ein Walk through Event

In der Zeit der Pandemie ein Event für tausende Menschen umzusetzen? eigentlich unmöglich...

-eigentlich…

als wir Ende Dezember 2020 die Aufgabenstellung von der KMS Verkaufsförderung bekamen, war uns sofort klar : challenge accepted!

Nach dem Konzept von der Agentur K 3.0 setzten wir uns an die Umsetzung der Emotionen. 

Neben der Tatsache, das die Vorgaben des Arbeitsschutzes mit der Nulltoleranz Strategie genau umgesetzt werden musste, galt es auch den erweiterten Teil der Covid-19 Prävention zu berücksichtigen.

Die größte Herausforderung war wohl der Überraschungsmoment, der eine grosse Rolle des Konzeptes spielte. 

Auch hier haben wir mit Bravur bestanden: nichts ist im Vorfeld nach draussen gesickert, trotz der grossen weithin sichtbaren Projektionsflächen von nicht weniger als jeweils 1200qm.

400 LED Fixtures, 16x 30.0000 Ansilumen Projektoren, viele Kilometer Kabel und Traversen, Stahl-Sonderkonstruktionen für nahtlose Optik und 5 dezentrale und vernetzte Regien trugen zum Erfolg bei. Ausserdem natürlich die grossartige Arbeit der Fachplaner und Designer.

Am Ende stand ein Event, das über 480 verschiedene soziale Kanäle eine weltweite, riesige Community erreichte.

Go Electric - go Köln !

 

Teilen
Der Autor
Simon Faust

Simon Faust

sfaust@alp-media.de

Zurück

Aufklappen nach unten Aufklappen nach rechts Telefon Navigation aufklappen Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche